Filmübersicht

PfeillinksPfeilrechts

Charité II


sechsteilige historische Serie
zusammen mit Sabine Thor-Wiedemann
(Februar 2019)

Regie: Anno Saul
Kamera : Holly Fink
Darsteller: Mala Emde, Ulrich Noethen, Jannik Schürmann, Artjom Gilz,Louise Wolfram,  Lukas Mirko, Hans Löw, Frida-Lovisa Hamann, Jakob Matschenz, Max von Pufendorf

Produktion: Benjamin Benedikt, Nico Hofmann (Ufa Fiction)
Redaktion: Johanna Kraus & Jana Brandt (MDR)

Das wilhelminische Armenkrankenhaus von einst ist zwischen den beiden Weltkriegen zu einer der renommiertesten Universitätskliniken Europas avanciert: In den Gebäuden aus leuchtend rotem Backstein herrschen  strenge Hygiene und kühle Disziplin, und hinter hellen Glasfronten erstrecken sich hochmodern ausgestattete Operationssäle. Hier wirkt der berühmte Chirurg Ferdinand Sauerbruch (Ulrich Noethen), international für bahnbrechende Operationen an Gehirn und Lunge und für die Entwicklung künstlicher Gliedmaßen als »König der Chirurgie« gefeiert. An seiner Seite arbeiten seine Frau Margot (Luise Wolfram) und der zwangsverpflichtete elsässische Oberarzt Adolphe Jung (Hans Löw).

Derweil erwarten die frischgebackene Ärztin Anni Waldhausen (Mala Emde) und ihr Mann, der angesehene Oberarzt der Kinderklinik Dr. Artur Waldhausen (Artjom Gilz), freudig ihr erstes Kind. Anni muss wegen der Schwangerschaft ihre Doktorarbeit bei Prof. Max de Crinis (Lukas Miko), dem Leiter der Psychiatrie, unterbrechen. Ihr bewunderter Doktorvater ist NSDAP-Mitglied und SS-Obersturmbannführer. Der fanatische und skrupellose Rassenideologe hat seine Spitzel und Handlanger überall unter den Schwestern und Pflegern.

Das Kind des »arischen Vorzeigepaares« Anni und Artur kommt jedoch mit einem gesundheitlichen Makel zur Welt. Und plötzlich müssen sie am eigenen Leib erfahren, welch mörderische Bedrohung hinter dem NS-Primat der Volksgesundheit lauert. Doch was für den linientreuen Artur nichts als Schmach bedeutet, weckt bei Anni  Zweifel an ihren bisherigen ideologischen Überzeugungen. Annis Bruder Otto (Jannik Schürmann), ein Medizinstudent, der von der Westfront verübergehend zur Beendigung seines Studiums an die Charité  beordert wurde, wird zu Annis engstem Vertrauten, als sie eine folgenschwere Entscheidung zur Rettung ihres Kindes treffen muss.

Während schließlich in den letzten Kriegstagen die Schlacht um Berlin tobt und das einst so stolze Klinikum in Schutt und Asche versinkt, stellt sich für die Ärzte in den überfüllten Luftschutzkellern und  Operationsbunkern zwischen Schmutz, Tod und Leid die letzte Gesinnungsprobe: Wer übernimmt angesichts des nahen Endes Verantwortung für sein Handeln? Die Zeit für zwischenmenschliche Abrechnungen ist gekommen, noch bevor die Waffen schweigen.

charité 2

"Ganz großes Fernsehen!" (TV digital)


Home

Vita

Filme

Aktuelles

Veröffentlichungen

Kontakt

Links